Kritische Auseinandersetzung mit dem Identitätsbegriff

sambica, Mittwoch, 22.06.2011, 23:54 (vor 4749 Tagen)

Hallo,
ich schreibe gerade meine Magisterarbeit über die Konstruktion nationaler Identität.
Obwohl der Begriff natürlich nicht ganz unproblematisch ist und mit ihm bereits viel Schindluder getrieben wurde, ergibt sich aus meiner Forschung keine andere Bezeichnug. Alle meine Interviewpartner sprachen von "Nationaler Identität".
Daher möchte ich mich jetzt kritisch damit auseinandersetzen und bräuchte noch ein paar Literaturtipps. Hinsichtlich der Enwticklung (Erikson, Barth, Spivak, Baumann, usw.) habe ich bereits einiges zusammen getragen. Was mir fehlt ist die Kritik dieser Konstrukte (Brubaker usw.)
Ansonsten würde mich noch interessieren, ob bereits jemand mit Sökefeld gearbeitet hat und welche Neuerungen er in die Debatte um den Begriff miteinbringt.

Vielen Dank schon vorab,
sambica


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum