Interdisziplinäres Forschungsprojekt zur Baskischen Traumepidemie

Sebastian Merser @, Memmingen, Mittwoch, 16.03.2011, 18:19 (vor 4579 Tagen) @ Jan Krüger

» Guten Tag die drei Forscher!
»
» Ich frage mich als Interessierter und vor allem gerne Reisender, ob es sich
» lohnt, diese Gegend zu bereisen> Habt ihr schon etwas herausgefunden, das
» von Interesse sein könnte>
»
» Welche Gegenden im Baskenland bereist ihr drei denn> Da oben im Thread San
» Sebastian gefallen ist, vermute ich mal, dass die Studien in Richtung
» Hexenpfad, bzw Hexenroute geht, liege ich da richtig> Zugarramurdi liegt ja
» auf dem Weg, es lohnt sich sicher die Höhle dort zu besichtigen. Wart ihr
» schon da> Habt ihr Bilder von der Exkursion>
»
» Ich hoffe, es gibt im Baskenland mobiles Internet! Ich bin gespannt auf
» eure Antworten.


Hi ihr drei (bzw. mittlerweile 3 + 1 Interessierter),

genau wie mein Vorredner würde ich doch gerne wissen ob ihr Richtung Hexenpfad geht, da ich mich in der Vergangenheit relativ intensiv mit der ganzen Hexenthematik (insbesondere im Baskenland) beschäftigt habe.
@hardworkinscientist: Diese Sache mit der Traumepidemie ist ja wohl der Knüller schlechthin. Solltest du schon wieder da sein bzw. wenn du wieder da bist, contacte mich doch bitte (auch gern über e-Mail), da ich mich gerne mal wieder in die Materie einarbeiten würde. Ich hätte da auch recht interessante Literatur zu bieten...

So long (erstmal)
Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum