Auslandssemester mit HF Ethnologie

admin ⌂ @, Montag, 10.07.2006, 23:38 (vor 5392 Tagen) @ Rebecca

Ich hab an der Uni Basel studiert und ein Auslandsjahr an der Uni Tromsø (Nordnorwegen) verbracht, obwohl Tromsø sich nicht auf der Liste der Partnerunis befand. Man muss sich dann halt selber um die Anmeldung kuemmern etc, aber es klappte!

Soviel ich weiss kann man an problemlos mit dem NF Auslandssemester machen. Wenn es sich um eine Sprache dreht, wird es ohnehin vorausgesetzt, dass Du ins Ausland gehst. Da ich als Nebenfach Skandinavistik (Norwegisch) hatte, konnte ich auch Kurse in dem Fach belegen.

Ob meine Kurse in Tromsø angerechnet wurden in Basel weiss ich faktisch gar nicht und ich finde, ueber soetwas sollte man sich nicht zu viele Gedanken machen. Das Wichtigste bei einem Auslandsjahr sind nicht die Kurse an der Uni, sondern die Erfahrung, ein Jahr im Ausland gewesen zu sein - sich zurechtfinden in einer voellig fremden Umgebung, das Knuepfen neuer Kontakte, Schliessen neuer Freundschaften. Wir auslaendischen Studierenden verbrachten das erste Semester hauptsaechlich damit, Tromsø und Nordnorwegen zu erkunden. Erst im zweiten Semester konnte man uns haeufiger an der Uni sehen. Vier-fuenf Jahre spaeter wurden dann Eindruecke aus dieser Zeit in Tromsø Grundlage meiner Liz-/Magisterarbeit.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum