Ethnologie Studium / Unterschiede zu Kulturanthroplogie

just be. ⌂, Montag, 12.06.2006, 10:44 (vor 5421 Tagen) @ Rebecca

» Ich favorisiere seit langem Ethnologie als Hauptfach, einfach wegen
» meines Interesses an fremden Kulturen und dem Zusammenspiel von Mensch und
» Kultur / Gesellschaft. Ich habe schon beschlossen, mich von den schlechten
» Arbeitsmarktaussichten :-( nicht wirklich abschrecken zu lassen.

Sehr gute Entscheidung, tu was Dich interessiert und nicht was andere denken was gut für Dich sei... und zu den Berufssaussichten hab ich unten mal noch was angehängt, die sind nicht so schlecht wie es für Aussenstehende aussieht.

» [Ethnologie - Anthropologie]
Hat Lorenz ja schon beantwortet, sonst frag einfach nochmal nach wenn es nicht klar geworden ist.


» Hat jemand eine Empfehlung für/Erfahrung mit einer Uni, die Südostasien
» als Schwerpunkt
anbietet>

So auf Anhieb nicht, am besten du ackerst über www.hochschulkompass.de mal die in Frage kommenden Unis durch (sind dort dann immer verlinkt)

» [Nebenfachwahl]

denke Literaturwissenschaften ist nicht schlecht, und wenn Du Dir da schon so sicher bist, warum dann nicht beides als Hauptfach> (Geht eigentlich überall außer in München...)

» [Kommunikationswissenschaft]

Ich halte von KoWi nicht besonders viel, ist aber eine subjektive Meinung, die unten auch nochmal kurz angesprochen wird. (edit: im anderen Thread)

» [entscheiden]

Keine entscheidung ist endgültig! Und die wenigsten sind bei dem geblieben womit sie angefangen haben. Mach wozu Dir ist, dass wird immer die beste Entscheidung sein. Nach ein zwei Semestern weißt Du dann mehr über Uni, Wissenschaft, andere Fächer und Kombinationen, speziellen Fachgebieten usw - von dem her: mach Dir nicht zuviel Stress, es geht doch grad erst los. Sowieso: Wenn Du gerade erst Abi gemacht hast, und Dich jetzt auch unter Druck gesetzt fühlst, warum nicht noch ein wenig reisen und nachdenken>

» ach ja, noch etwas: Hält es irgendjemand für sinnvoll, ein
» Bachelor-Studium zu machen, wenn Magister noch möglich ist>

Also mir scheint das Bachelor System nicht so schlimm wie immer gesagt wird. Denke aber, es ist wahrscheinlich einfacher vom Magister- in ein Bachelorstudium zu wechseln als umgekehrt.


Viel Spaß bei der Entscheidung! Und das meine ich ernst, es gibt so viel Möglichkeiten und allein das rausfinden dieser ist interessant. http://www.ethnologie.lmu.de/Institut.html dort gibt es übrigens eine Statistik welche Nebenfächer gewählt wurden.

ps: wegen der "Berufssaussichten" eröffne ich gerade einen neuen Thread.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum